Tel. 062 824 31 95 |
Ein Haus
verändert
das Leben

Willkommen

1983 eröffnete der Verein zum Schutz misshandelter Frauen und ihrer Kinder das Frauenhaus Aargau-Solothurn. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde der Verein in die Stiftung Frauenhaus Aargau-Solothurn überführt.

Anfang 2006 nahm die Stiftung auch die sozialpädagogische Wohngruppe Chleematt – eine Institution für junge Frauen ab dem 13. Altersjahr – unter ihr Dach.
Die Stiftung wird seit Anfang 2019 präsidiert von Janine Sommer.






Manuela Roth vom Radio 32 mittendrin!

Manuela Roth erlebt den Alltag im Frauenhaus und erzählt in ihrem Blog davon. Manuela schläft im Frauenhaus und erlebt, was die gewaltbetroffenen Frauen beschäftigt. Hören Sie rein:

Frauenhaus Aargau-Solothurn

Bei uns finden Frauen mit oder ohne Kinder Schutz und Unterkunft, wenn sie häusliche Gewalt erleben.

Notfall-Nummer Frauenhaus

Für gewaltbetroffene Frauen, Angehörige und Fachleute sind wir rund um die Uhr telefonisch erreichbar.

Sozialpädagogische Wohngruppe Chleematt

Wir bieten jungen Frauen ab dem 13. Altersjahr ein alternatives Daheim zu ihrer Ursprungsfamilie.

Jahresbericht

Das Jahr 2021 stand, wie schon das Jahr davor, ganz im Zeichen der Coronapandemie.

Unterstützen Sie uns – spenden Sie jetzt!

Mit einer Spende helfen Sie uns, den betroffenen Frauen mit ihren Kindern sowie den jungen Frauen einen positiven Raum zur Verfügung zu stellen, in dem sie zu sich finden und in eine neue Zukunft starten können.